Entrümpelung Tipps

Eine Entrümpelung, Haushaltsauflösung oder Betriebsauflösung ist kein Problem und es erleichtert vieles, wenn Sie im Vorfeld folgende Dinge beachten:

  • Klären Sie oder Ihre Miterben vor einer Besichtigung durch eine Firma welche Gegenstände Sie behalten möchten.
  • Werfen Sie vor einer Besichtigung keinen sogenannten „Kruscht“ weg, denn oft finden sich dabei noch Gegenstände, die man zu Ihren Gunsten berücksichtigen kann!
  • Müssen Lampen, Vorhangschienen oder Verkleidungen (Holz etc.) an Decken und Wänden entfernt werden?
  • Müssen Teppichböden oder Tapeten entfernt werden?
  • Gibt es noch Keller- oder Bühnenräume bzw. Gegenstände in der Garage oder im Garten, die entsorgt werden müssen?
  • Sind in irgendwelchen Räumlichkeiten Metall-oder Holzregale abzubauen?

Sollte eine der oben genannten Fragen ein Problem darstellen, wenden Sie sich am Besten an den Vermieter, die Hausverwaltung oder den Hausmeister.

Das waren sechs kurze Entrümpelung Tipps, die Ihnen den Einstieg und die Vorbereitung erleichtern. Wenn Sie noch Fragen haben oder zusätzliche Tipps zur Entrümpelung brauchen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!